Abstimmungen / Wahlen

Gemeindewahlen 2017

Der Gemeinderat hat die Gemeindewahlen der neuen fusionierten Gemeinde auf Sonntag, 24. September 2017 festgelegt. Zu wählen sind:

  1. das Gemeindepräsidium (Majorzverfahren)
  2. 6 Mitglieder des Gemeinderates (Majorzverfahren)

Wahlvorschläge sind bis spätestens Freitag, 11. August 2017, 17:00 Uhr, schriftlich mit dem vorgegebenen Formular bei der Gemeindeverwaltung Kirchdorf, Kirchgasse 2, 3116 Kirchdorf einzureichen. Die Weisungen zu den Wahlen 2017 sowie die Vorlage für die Wahlvorschläge finden Sie unten.

Folgende bisherige Gemeinderats-Mitglieder stellen sich für die Neuwahl zur Verfügung:

  1. Gemeindepräsidium: Markus Schneider (Kirchdorf)
  2. Gemeinderat: Moser Samuel (Kirchdorf), Stierli Sylvie (Kirchdorf), Reusser Thérèse (Noflen), Röthlisberger Alex (Noflen)

Vorgaben Wahlvorschläge:

  • Ein Wahlvorschlag muss von mindestens 10 Stimmberechtigten unterzeichnet sein. Die Unterzeichnung des eigenen Wahlvorschlags ist nicht zulässig.
  • Stimmberechtigte dürfen nicht mehr als einen Wahlvorschlag für das gleiche Amt unterzeichnen.
  •  Die Wahlvorschläge müssen Familien- und Vornamen, Geburtsjahr, Beruf und Wohnadresse sowie die unterschriftliche Zustimmung der Vorgeschlagenen enthalten.
  • Ein Wahlvorschlag darf nicht mehr Namen enthalten, als Sitze zu besetzen sind.
  • Bei Majorzwahlen darf zudem kein Name mehr als einmal aufgeführt werden.
  • Für die erste Legislatur der neuen Gemeinde Kirchdorf ist jeder der bisherigen Gemeinden ein Sitz garantiert.

Für allfällige Fragen wird auf das Organisationsreglement der neuen Gemeinde Kirchdorf verwiesen.

Der Gemeinderat

Weisungen Gemeindewahlen 2017
Vorlage Wahlvorschläge GR
Vorlage Wahlvorschläge GP