Soziales

Sozialhilfe

Der Regionale Sozialdienst Wichtrach erfüllt die gesetzlichen Aufgaben der Sozialhilfe für die Gemeinde Kirchdorf.

Nähere Informationen finden sie unter:

Regionaler Sozialdienst
Kirchstrasse 10
3114 Wichtrach
Tel. 031 780 19 60
www.wichtrach.ch

Spitex

Die Spitex bietet folgende Dienstleistungen an:

Ambulante Krankenpflege und hauswirtschaftliche Leistungen, Bedarfsabklärung und Beratung, Behandlungspflege, Grundpflege und hauswirtschaftliche Leistungen bei Krankheit, Unfall, Behinderung oder Altersbeschwerden.

Zuständige Spitex:

SPITEX AareGürbetal
Südstrasse 1
3110 Münsingen
Tel. 031 722 88 88
www.spitex-aareguerbetal.ch

Jugendarbeit

Zuständige Fachstelle:

Kinder- und Jugendfachstelle Aaretal
Schlossstrasse 18
3110 Münsingen
Tel. 031 721 49 75
www.jugendfachstelle.ch

Altersarbeit

Die Gemeinde Kirchdorf betreibt mit den Nachbargemeinden Gerzensee,Gelterfingen, Mühledorf und Noflen die lokale Alterspolitik.

Unter anderem wird 1x pro Jahr ein gemeinsamer Anlass durchgeführt, zudem alle Senioren aus den Gemeinden eingeladen sind.

Ausserdem ist unsere Gemeinde ebenfalls eingebunden in die Regionale Alterspolitik im Aaretal. Verschiedene Gemeinden haben sich hier zusammengeschlossen um in regelmässigen Abständen die Planung der stationären, ambulanten und soziokulturellen Versorgung im Alter sicherzustellen. Ein wichtiges Element der soziokulturellen Versorgung ist der Wegweiser für Männer und Frauen  ab 60. Dieser und auch weitere Unterlagen wie das erarbeitete Altersleitbild stehen hier zum Download bereit.

An jedem zweiten Freitag pro Monat sind die Einwohnerinnen und Einwohner ab 60 zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Das Essen kostet ca. Fr. 17.-- und wird jeweils um 12.00 Uhr serviert. Der Mittagstisch findet abwechslungsweise in den Restaurants Linde Kirchdorf, Ochsen Kirchdorf und Dörfli Mühledorf statt. Die Daten werden jeweils zu Beginn des Jahres publiziert und können ebenfalls im Schaukasten beim Gemeindehaus oder unter dem nachfolgenden Link eingesehen werden. Eine vorgängige Anmeldung beim Restaurant ist zwingend erforderlich.

Fahrdienst SRK

Das Schweizerische Rote Kreuz Bern-Mittelland engagiert sich seit rund 50 Jahren im Fahrdienst, damit auch ältere, kranke oder behinderte Menschen mobil bleiben und ins soziale Leben integriert werden können. Unsere Gemeinde unterstützt den Rotkreuz-Fahrdienst. Dank dieser Partnerschaft profitieren die Fahrgäste vom subventionierten Tarif (siehe Tarifflyer).

> Sie möchten den Fahrdienst nutzen

Anmeldung: Melden Sie sich beim Schweizerischen Roten Kreuz Bern-Mittelland unter der Nummer 031 384 02 10 oder per Mail an fahrdienst@srk-bern.ch

Öffnungszeiten: Die Zentrale ist von 8.00 bis 11.15 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Dienstleistung: Das Rote Kreuz Bern-Mittelland wird Ihnen einen freiwilligen Fahrer oder eine freiwillige Fahrerin aus Ihrer Region zur Verfügung stellen. Diese Person wird Sie mit ihrem Privatauto zum gewünschten Termin fahren, begleiten, wenn nötig warten und Sie auch wieder nach Hause fahren.

> Sie möchten den Fahrdienst mit Ihrem Engagement unterstützen

Das Schweizerische Rote Kreuz Bern-Mittelland ist auf der Suche nach freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer. Wenn Sie soziale Verantwortung für Ihre Mitmenschen übernehmen möchten, engagieren Sie sich nach Ihrer individuellen Verfügbarkeit beim Fahrdienst! Melden Sie sich direkt beim Schweizerischen Roten Kreuz Bern-Mittelland unter 031 384 02 00 oder per Mail an fahrdienst@srk-bern.ch.